Ohne Stress zum Erfolg

Ich helfe Menschen wie Ihnen, die in Ihrem Berufsleben unter starkem Stress leiden, langfristig ohne Stress beruflich erfolgreich zu sein. Mein Programm „Ohne Stress zum Erfolg“ besteht aus vier Bausteinen: einem wissenschaftlichen Stresstest, intensiven Kleingruppen-Workshops, individuellem Einzelcoaching und Selbstlernprogrammen.

Mit diesem flexiblen Ansatz bekommen meine Kunden genau die Lösung, die zu ihnen passt. Und kommen damit dem Traum von einem Berufsleben ohne Stress einen großen Schritt näher.

Das Programm

Wenn Sie in Ihrem Berufsleben viel Stress haben, biete ich Ihnen mit meinem flexiblen Programm „Ohne Stress zum Erfolg“ schnelle und wirksame Hilfe, um langfristig ohne Stress erfolgreich zu sein.

RELIEF Stresstest

Coaching

Workshops

Selbstlernprogramme

Stresstipp des Monats

  • November: Reden Sie abends nicht mehr über die Arbeit – auch wenn es schwer fällt

    Insbesondere, wenn uns unsere Arbeit sehr belastet, wir uns über unseren Chef ärgern oder ständig darüber grübeln, ob wir den Job wechseln sollten, neigen wir dazu, ständig und vor allem Abends weiter über den Job zu reden: mit dem Partner/der Partnerin oder mit guten Freunden. Vielleicht kennen Sie das: man muss das einfach loswerden, hat kein anderes Thema mehr und kann nicht mehr aufhören, über seine Jobprobleme zu sprechen. Das entlastet Sie zwar vordergründig, reitet Sie aber immer weiter in die Stressspirale rein. Auch wenn Sie das Gefühl haben, sich den Frust von der Seele geredet zu haben, bleiben die mit dem Stress verbundene Gefühle weiter in Ihnen wach und das Gedanken-Karussell wird weiter befeuert. Auch wenn es schwer fällt, versuchen Sie abends nicht mehr über Ihre Arbeit zu sprechen und sprechen Sie bewusst über andere Dinge. Sie werden merken, dass es Ihnen so leichter fällt, abzuschalten. Und noch ein Tipp: wenn Sie doch mal wieder der Versuchung erlegen sind, Dampf abzulassen, seien Sie nicht so streng mit sich und versuchen Sie es einfach am nächsten Abend erneut.

  • Oktober: Nehmen Sie alles nicht ganz so ernst und machen Sie sich bewusst: es stirbt niemand!

    Eine ehemalige Kollegin hat mal den wunderbaren Satz zu mir gesagt, an den ich mich heute noch sehr oft erinnere: „Es stirbt hier niemand!“ Sicher, die anstehende Präsentation, die angeforderten Quartalszahlen oder der nächste Kundentermin sind wichtig und vielleicht hängt auch der nächste Auftrag, viel Geld, oder der Ruf Ihres Chefs davon ab. Aber es kann sehr entlastend sein, sich bewusst zu machen, dass Sie eben kein Chirurg am OP-Tisch oder kein Notarzt in der Notfallaufnahme sind und das Leben Ihres Patienten von Ihrer schnellen Reaktion abhängt. Aber meistens benehmen wir uns im Berufsalltag so. Denken Sie also im Laufe eines hektischen Arbeitstages immer mal an diesen Satz: „Es stirbt niemand!“ Und machen Sie sich bewusst, auch Ihr Leben hängt nicht von der gelungenen Präsentation ab. Und es gibt Wichtigeres im Leben. Oder möchten Sie später auf Ihrem Grabstein lesen: „Er/Sie war immer lange im Büro und hat die besten Powerpoint-Präsentationen erstellt“?

  • September: Machen Sie sich eine „Not-to-do-Liste“ und üben Sie sich im NEIN sagen

    Eine To-do Liste haben Sie ganz bestimmt. Viel wirkungsvoller ist aber manchmal auch eine Not-to-do Liste. Gerade, wenn Sie zu den Menschen gehören, die schlecht NEIN sagen können, wenn der Chef kurz vor Feierabend Ihnen noch eine wichtige Aufgabe übertragen möchte, die Sie bis zum nächsten Morgen erledigen müssen oder wenn die Kollegin „mal schnell“ einen Rat braucht. Machen Sie sich eine Liste mit all den Dingen, die Sie ab sofort nicht mehr machen möchten. Dazu können ganz kleine Dinge gehören, wie ein Newsletter, die Sie nicht mehr Lesen möchten, aber auch Anfragen und Projekte, die Sie nicht mehr annehmen möchten und auch Menschen, zu denen Sie NEIN sagen möchten. Versuchen Sie beim nächsten Mal nicht impulsiv JA zu sagen und sich dann später zu ärgern. Halten Sie kurz inne und verschaffen Sie sich Zeit. Zum Beispiel mit gedanklichen Sätzen wie: „Ich muss kurz darüber nachdenken“ / in meinen Zeitplan schauen / meinen Chef fragen und sage Ihnen schnellstmöglich Bescheid.” Dann denken Sie an Ihre Not-to-do Liste und an Ihre Ziele und überlegen in aller Ruhe, ob nicht ein höfliches, aber bestimmtes NEIN besser wäre. Noch ein Tipp: Kleben Sie sich irgendwo an den Schreibtisch eine gedankliches Stopp-Schild.

    Alle Stresstipps

    Stefanie Bockwinkel

    Coach, Stressmanagement-Trainerin,
    Akkreditierte Beraterin RELIEF Stressprävention by Scheelen®

    Ich helfe Ihnen dabei...

    • Ihre persönlichen Stressoren am Arbeitsplatz  zu identifizieren
    • Ihre Stress fördernden Einstellungen zu hinterfragen und neue Denkmuster zu entwickeln
    • Ihre individuelle Strategie zum Stressmanagement zu entwickeln
    • Ihre Stärken und Kompetenzen zu entdecken und eine neue berufliche Vision zu entwickeln

     

    Zum Profil

    Nächster Workshop

    Ohne Stress zum Erfolg Workshop

    22.11.19 – Berlin

    ';

    Neues aus der Wissenschaft

    Studie der Stanford University identifiziert die wichtigsten Stressoren am Arbeitsplatz, die Ihre Gesundheit gefährden

    Permanenter Zeitdruck, Konflikte mit dem Chef oder Kollegen, Überstunden? Was ist es wirklich, das uns an der Arbeit krank machen kann? Dieser Frage gingen Wissenschaftler der renommierten Stanford University...

    Mehr lesen

    Stress kann ansteckend sein und wirkt sich negativ auf die Gesundheit und das Wohlbefinden des Partners oder der Partnerin aus

    Eine Studie der Griffith University in Queensland (Australien),  zeigt, dass sich Stress am Arbeitsplatz häufig auch negativ auf die Beziehung sowie die Gesundheit und das Wohlbefinden des Partners oder...

    Mehr lesen

    Die Hälfte der deutschen Arbeitnehmer erlebt Ihre Arbeit als stressig – Hauptbelastungsfaktoren sind ständiger Termindruck und emotionale Faktoren

    Laut der Studie “Betriebliches Gesundheitsmanagement 2018 ” der Pronova BKK erlebt die Hälfte der deutschen Arbeitnehmer ihre Arbeit als eher stressig, was eine leichte Zunahme im Vergleich zur Studie...

    Mehr lesen

    Weitere Artikel

    Gratis Beratungsgespräch!
    Ihre Ohne-Stress-zum-Erfolg Lösung

    Wenn Sie sich endlich aus der Stressfalle befreien wollen und in Ihrem Beruf ohne Stress erfolgreich sein wollen, dann möchte ich Ihnen gerne dabei helfen. Machen Sie den ersten Schritt und vereinbaren Sie ein kostenloses 30-minütiges Ohne-Stress-zum Erfolg Beratungsgespräch.

     

    Jetzt beraten lassen